Display-Werbung Posts

Google Display Netzwerk: Die Geheimtipps

6 coole Hacks für das Google Display Netz

Das Google Display Netzwerk (GDN) ist das weltweit grösste Netzwerk zur Auslieferung von Display- und Banner-Werbung. Das GDN wird über das Google AdWords-System gesteuert und liefert Werbung im Real-Time-Bidding-Modell aus (Programmatic Advertising). Millionen von Websites sind darüber mit Werbung bespielbar. Vom kleinsten Blog über tausende von Handy-Spielen bis zu grossen Nachrichten-Seiten – so gut wie jeder Surfende kann früher oder später über das GDN erreicht werden. Eine grosse Anzahl an Impressions und Klicks ist spielend leicht zu sehr attraktiven Konditionen erreichbar und es besteht die Möglichkeit sowohl pro Klick als auch pro Tausend-Impressions zu bezahlen. Die Targeting-Möglichkeiten sind dabei immens: Website-Themen über Keywords und Themen-Targeting, Interessen-Targeting für grosse Zielgruppen, Placements für eine starke Umfeld-Kontrolle oder Spezial-Targetings wie Remarketing geben Werbetreibenden unendlich viele Optionen.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen einige Geheimtipps aus der Praxis an die Hand geben. Um künftig noch mehr Nutzen aus Ihren GDN-Kampagnen zu ziehen, setzen Sie auf diese 6 coolen Hacks für das Google Display-Netz.

Google Display Netzwerk

Display-Werbung: eine Einführung

Online Display Kampagnen: Anleitung für erfolgreiche Kampagnen

Online Display-Werbung mit Bannern und bewegten Bildanzeigen im Internet sind eine oft genutzte Disziplin der Online-Werbung – und eine umstrittene mit vielen Fallstricken. Die Kunst erfolgreicher Display-Werbung ist das Zusammenbringen von erfolgsversprechenden Inhalten und passenden Targetings. Ein Überblick über Möglichkeiten, Dimensionen und Spezialfälle der Display-Werbung.

Journalismus der Zukunft

Die Zukunft des Journalismus im Online-Umfeld 2015

Ein bewegtes journalistisches Jahr geht zu Ende und die Verlage müssen konstatieren: Die Realität hat die Prognosen überholt. Der digitale Wandel im Verlagsgeschäft ist kein Ereignis der nahen Zukunft mehr, sondern Realität des Alltags. Viele Verlage haben reagiert und fahren eine neue Strategie – in der Schweiz vor allem mittels Paywalls. Doch eine Auswertung zeigt, dass sich dieses Vorgehen nicht rechnet. Deshalb wird wohl bald ein Grundprinzip des Journalismus in Frage gestellt: Die Trennung von Werbemarkt und redaktionellen Inhalten. Doch überwiegen dabei Gefahren oder Chancen? In jedem Fall muss gerade jetzt ein Kampf um die Zukunft des Journalismus entbrennen – es ist nötiger als jemals zuvor. Eine Erörterung.

Zukunft der Zeitung

Display-Werbung

Wie eine Google-Studie einen Schattenkampf auslöst

Der Rummel ist wieder mal gross um Google und sein Werbemodell. Dieses Mal weil der Suchmaschinenkonzern eine Studie veröffentlicht hat, die angibt, dass 56% der Display-Anzeigen im Google-Netzwerk nicht gesehen werden. Die Medien stürzten sich sofort auf die Ergebnisse und titelten „Google-Werbung ist nicht effektiv“ oder dass die Studie „Google Ads in schlechtem Licht dastehen lässt“. Diese Schlussfolgerungen sind falsch, die wahren Erkenntnisse zur Display-Werbung liegen anderswo.