AdWords Posts

Google Display Netzwerk: Die Geheimtipps

6 coole Hacks für das Google Display Netz

Das Google Display Netzwerk (GDN) ist das weltweit grösste Netzwerk zur Auslieferung von Display- und Banner-Werbung. Das GDN wird über das Google AdWords-System gesteuert und liefert Werbung im Real-Time-Bidding-Modell aus (Programmatic Advertising). Millionen von Websites sind darüber mit Werbung bespielbar. Vom kleinsten Blog über tausende von Handy-Spielen bis zu grossen Nachrichten-Seiten – so gut wie jeder Surfende kann früher oder später über das GDN erreicht werden. Eine grosse Anzahl an Impressions und Klicks ist spielend leicht zu sehr attraktiven Konditionen erreichbar und es besteht die Möglichkeit sowohl pro Klick als auch pro Tausend-Impressions zu bezahlen. Die Targeting-Möglichkeiten sind dabei immens: Website-Themen über Keywords und Themen-Targeting, Interessen-Targeting für grosse Zielgruppen, Placements für eine starke Umfeld-Kontrolle oder Spezial-Targetings wie Remarketing geben Werbetreibenden unendlich viele Optionen.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen einige Geheimtipps aus der Praxis an die Hand geben. Um künftig noch mehr Nutzen aus Ihren GDN-Kampagnen zu ziehen, setzen Sie auf diese 6 coolen Hacks für das Google Display-Netz.

Google Display Netzwerk

Mehr Erfolg mit YouTube-Werbung

Die ausführliche Anleitung für erfolgreiche YouTube-Werbung

YouTube-Werbung ist eine der grössten Trend-Disziplinen modernen Marketings. Auf Googles Video-Plattform werden täglich mehrere hundert Millionen Stunden Filmmaterial angesehen. Die Anzahl internationaler Nutzer hat mittlerweile die Milliarden-Marke gesprengt und gerade bei jüngeren Nutzern ist der Trend zur stetigen Mehrnutzung ungebrochen. Grund genug YouTube als wichtigen Werbekanal zu verstehen und künftig intensiv für erfolgreiches Marketing einzusetzen.

Unsere Schritt für Schritt-Anleitung für erfolgreiche YouTube-Werbung:

YouTube-Werbung

Dramatische AdWords-Änderung kommuniziert

Massive Darstellungsanpassung bei AdWords: die Auswirkungen

Grosse Änderung im AdWords-Bereich: Wie diverse Portale vermelden, hat Google eine massive Änderung in der Darstellung von AdWords-Anzeigen vorgenommen. Lesen Sie die Fakten zur wichtigen Anpassung und deren Auswirkungen.

Lob eines Todgesagten: 6 Thesen zum Keyword

Das Keyword bleibt der Schlüssel zum erfolgreichen Online Marketing

Ein Gespenst geht um im Online Marketing: Kritische Stimmen behaupten, das Keyword verliere künftig massiv an Relevanz und stehe kurz vor dem Tod. So steht beispielsweise in der aktuellen Searchmetrics-Studie zu den Google Ranking-Faktoren: „Das einzelne Keyword verliert immer mehr an Bedeutung. (…) Dies bedeutet, dass immer häufiger URLs in vorderen Positionen ranken, ohne das entsprechende Keyword zwangsläufig im Body oder in der Description zu tragen.“

Betrachtet man jedoch die Daten etwas genauer merkt man, dass diese Behauptung v.a. auf zwei Beobachtungen zurückzuführen ist:

a) Inhalts- und qualitätsarmer Content hat im Zuge diverser Google-Updates in den letzten Jahren stark an Suchmaschinenpräsenz verloren. Dabei ist Google auch stärker darin geworden Inhalte und Bedeutung zusammenzubringen (Stichwort: Semantik)

b) Keyword-haltige Domains (www.schuhe-kaufen.ch) verlieren an Relevanz gegenüber inhaltsstarken Domains

Diese beiden Faktoren sind unbestritten, können aber auch für Verwirrung sorgen. Denn Keywords bleiben essenziell und unerlässlich für erfolgreiches Online Marketing.

Eine Verteidigungsrede in 6 Thesen.

KeywordTot

AdWords-Review

11 Kriterien für einen erfolgreichen AdWords Review

AdWords ist derzeit die wohl komplexeste Marketing-Disziplin auf dem Markt. Eine AdWords-Kampagne kann Gold wert sein, jedoch auch schnell zur Geldvernichtungsmaschine werden, wenn sie nicht zielgerichtet eingesetzt und kompetent betreut wird. Viele Unternehmen nutzen AdWords, sind aber nicht sicher, ob sie das Maximum aus den AdWords-Möglichkeiten herausholen. Diese Frage ist auch schwer zu beantworten, weil die Kriterien unklar und die Vergleichsmöglichkeiten gering sind. Mit einem AdWords-Review durch eine Fachperson kann diese Unsicherheit entschärft werden. Wir zeigen, welche elf Punkte in einem solchen Review berücksichtigt werden müssen.

AdWords-Review-Artikel

Branding und AdWords

AdWords: Anleitung für Marken-Kampagnen

Marken-Kampagnen sind immer wieder ein Diskussionsthema in der AdWords-Kundenberatung. Grundsätzlich geht es um die Frage, ob man bei Suchanfragen nach der eigenen Marke eine bezahlte Präsenz haben soll. Die Frage ist nicht einfach mit ja oder nein zu beantworten. Man muss Rücksicht nehmen auf die Ausgangslage des Unternehmens und die Umstände der Suchmaschinenmarketing-Situation.

AdWords-Markenkampagnen: Nicht im Dickicht verlorengehen

AdWords Setup-Gefahr: Google

AdWords Setup durch Google: Gefahr im Verzug!

AdWords ist ein geradezu revolutionäres Werbeprogramm von Google, das mittlerweile eine breite Abdeckung in der Werbeindustrie hat und dem US-Konzern Milliarden einbringt. In Suchmaschinen können Unternehmen Anzeigen schalten bei für sie interessanten Suchanfragen – für viele ein nicht mehr wegzudenkender Umsatztreiber. Es lauert bei AdWords jedoch auch eine Gefahr, die Unternehmen teuer zu stehen kommen kann: Agentur-Setups durch Google.